• home neu

Wechsel ins neue Vereinsheim

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Archiv

 

Wechsel in die "Ankerstuben" perfekt

 

Liebe Schachfreunde,

nun ist es soweit! Nach wochelangen Vorbereitungen und Renovierungsarbeiten steht dem Umzug -  und somit auch der baldigen Einweihung - nichts mehr im Wege. Am kommenden Freitag findet das erste Blitzturnier des Jahres 2012 in den neuen Räumlichkeiten des Schachvereins Unterkochen statt. Begonnen wird wie immer um 19.30 Uhr. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Die offizielle Einweihung des Vereinsheims wird im Februar stattfinden.

 

Adresse:

Ankerstuben

Heidenheimerstr. 12
73432 Aalen-Unterkochen

 

Finale: Viererpokal Ostalb 2011/2012

 

Am darauffolgenden Tag bestreitet der SV Unterkochen das Finale des Vierpokals Ostalb 2011/2012. Kontrahent werden die Schachfreunde aus Sontheim/Brenz sein. Beginn wird hier voraussichtlich 15.00 Uhr (statt 14.30 Uhr) sein. Auch hier sind Gäste und Schachinteressierte herzlichst eingeladen, dem Mannschaftskampf beizuwohnen.

Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft 2012

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Archiv

 

 

Unterkochen I für Württembergische Meisterschaft qualifiziert

 

Am vergangenen Samstag fand in der Mensa des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Aalen die alljährliche Bezirsblitzmannschaftsmeisterschaft statt. Insgesamt nahmen sieben Mannschaften teil, von denen zwei aus Unterkochen waren. Die erste Mannschaft bestand aus den Verbandsligaspielern Egle, Fink, Frühsorger und Geißinger  - die zweite aus den Youngstars Basaran, Wallinger, Haidl und Degünther.

Zum Turnierverlauf:

Das Team Unterkochen 1 konnte durchweg mit Siegen überzeugen, sodass sie lediglich gegen die Landesligisten Spraitbach und die Verbandsligakollegen Sontheim 1 remisierten. Die Nachwuchstruppe hatte mit dem doch sehr stark - meist Landes- und Verbandsligamannschaften besetzten - Teilnehmerfeld zu knabbern. Aus den sieben Begegnungen gelang es ihnen, drei Brettpunkte zu ergattern.

Am Ende trennte die Mannschaft SV Unterkochen 1 lediglich ein Brettpunkt vom 1.Rang, den Brenztaler aus Sontheim belegten. Unterkochen 1 hat sich somit erneut für die Ende Februar stattfindende Württembergische Blitzmannschaftsmeisterschaft in Leinfelden (Stuttgart) qualifiziert. Der zweiten Mannschaft - einer reinen Jugendmannschaft - gebührt voller Respekt, da sie sich trotz starker Besetzung sehr gut schlugen.

 

 

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 Man.Pkt Brt.Pkt.
1. SK Sontheim/Brenz 1 ** 2 2 3 3 3 4 12-2 20.5-7.5
2. SV Unterkochen 1 2 ** 2 3 3 3 4 12-2 19.5-8.5
3. SG Schwäbisch Gmünd 2 ** 4 4 11-3 20.0-8.0
4. SF Spraitbach 1 2 ** 2 4 2 4 7-7 16.5-11.5
5. SK Sontheim/Brenz 2 ½ 1 0 2 ** 3 2 3 6-8 11.5-16.5
6. SV Aalen 1 1 0 1 ** 3 3 4-10 10.5-17.5
7. DJK Ellwangen 1 1 ½ 2 2 1 ** 3 4-10 10.5-17.5
8. SV Unterkochen 2 0 0 0 0 1 1 1 ** 0-14 3.0-25.0

Weihnachtsgrüße

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Archiv

 

Der Schachverein Unterkochen wünscht allen Mitgliedern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012!

 

Lächelnd

Ramada Cup 2011 in Aalen

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Archiv

 

Mehmet Basaran für das Finale qualifiziert

 

Auch bei der diesjährigen deutschen Schach-Amateurmeisterschaft im Aalener Ramada­-Hotel war der ausrichtende Verein aus Unterkochen zahlreich vertreten. Sieben Teilnehmer nahmen im drei von insgesamt sechs Gruppen zwischen einer Spielstärke von 1000 bis 2100 DWZ teil und zeigten ordentliche Leistungen. Zum weihnachtlichen Qualifikationsturnier des vom Deutschen Schachbund ausgetragenen Turniers fanden sich sage und schreibe 203 Schachspielerinnen und Schachspieler in Aalen ein, um neben Schach auch die Limes-Thermen genießen zu können. Von den Unterkochenern konnte sich dieses Jahr nur ein Teilnehmer das begehrte Ticket für das Anfang Juni stattfindende Finale der Turnierserie in Halle/Saale sichern.

 

Der in der B-Gruppe an eins gesetzte Unterkochener Martin Egle wurde seinen Erwartungen nicht gerecht, da er das Turnier mit anderthalb Punkten aus drei Partien begann und es ihm zudem nicht mehr gelang, die folgenden drei Partien zu gewinnen. Er landete abgeschlagen im vorderen Mittelfeld. Wenig Glück hatte auch Dieter Frühsorger, der in der ersten Partie auf den späteren Sieger traf und dabei unglücklich auf Zeit verlor. Nach dieser bitteren Niederlage fand er nicht mehr ins Turnier zurück, sodass er trotz zweier Punkte aus den letzten drei Begegnungen nicht über einen Mittelfeldplatz hinauskam.

 

In der E-Gruppe nahmen drei Unterkochener Schachfreunde – allesamt Jugendliche – teil. Mit einer guten Leistung über das gesamte Turnier hinweg gelang es Mehmet Basaran mit einem Remis in der letzten Runde, den fünften Rang zu belegen. Lediglich die Feinwertung verwehrte im einen Podeumsplatz. Richard Haidl und Mehmet Basaran landeten im vorderen bzw. hinteren Mittelfeld, ebenso wie Julius und Philipp Degünther in der F-Gruppe.

 

Insgesamt blickt der Schachverein Unterkochen sowohl aus sportlicher, als auch aus organisatorischer Sicht auf ein durchaus gelungenes Turnier zurück. Der SVU gratuliert dem Qualifikanten ganz recht herzlich und wünscht ihm viel Erfolg für das Finale in Halle.

Aktualisierter Terminplan online

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Archiv

 

Aufgrund der Beschlüsse der Vorstandssitzung (18.11.) werden in Zukunft die Thematurniere sowie der Chess960-Modus gestrichen. Der Trainingsabend wird dann individuell (nach Wunsch) gestaltet. Ihr findet den aktualisierten Plan im Menü.

grüße Martin