• home neu

Landesliga

am . Veröffentlicht in News

Spielbericht Schach, Landesliga Ostalb

SG Schwäbisch Gmünd 3 : SV Unterkochen 1 1,5-5,5

 

SV Unterkochen weiterhin ungeschlagen

Nach einer etwas längeren Pause ging es am Sonntag endlich wieder ans Schachbrett. In der dritten Runde der Landesliga waren die Unterkochener zu Gast bei Schwäbisch Gmünd. Gast und Gastgeber mussten leider zu siebt antreten, doch es versprach dennoch eine spannende Begegnung zu werden. Zum Spielverlauf: Martin Egle Egle bot in einer leicht schlechteren Stellung Remis an, das er wohl aus Ehrfurcht vor der Spielstärke seines Gegners dankend annahm. Andreas Fröschle sperrte die gegnerische Dame ein, so dass sie nur mit großen Materialeinbußen gerettet werden konnte. Ein paar Züge schaute sich der Gegner noch an, bevor er schließlich aufgab. In einer unklaren Stellung einigten sich Christian Stanescu und sein Gegner auf ein Unentschieden durch dreimalige Zugwiederholung. Jürgen Rieck überspielte seinen Gegner bereits in der Eröffnung und nach dem Damengewinn brach die Stellung endgültig in sich zusammen. Hans-Dieter Junker gewann früh einen Bauern, einige Züge später sogar noch eine Qualität und konnte sich problemlos durchsetzen. Richard Haidl einigte sich ebenfalls auf ein Remis und Rudi Zirlik brillierte zum Schluss mit einer Kombination, die einen ganzen Turm und später die ganze Partie gewann. Somit ist der SV Unterkochen nach drei Spieltagen ungeschlagen und alleiniger Tabellenführer.

(Spielbericht von N.Karatsioras)