• home neu

Deutsche Amateurmeisterschaften

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Aktuelles

Unterkochener Schachspieler mit viel Erfolg bei den Deutschen Amateurmeisterschaften

Sehr erfolgreich verlief das Finale der Deutschen Amateurmeisterschaft in Wiesbaden aus Sicht der Unterkochener Teilnehmer.

In der stark besetzten A-Gruppe belegte Stefan Egle einen hervorragenden 7. Platz unter 34 Teilnehmern mit 3,5/5 Punkten.

Ebenfalls hervorragend schnitt Richard Haidl mit einem 13. Platz (von 36 Teilnehmern) und 3/5 Punkten in der D-Gruppe ab.Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, dass er auf der DWZ-Setzliste nur auf Rang 32 in seiner Gruppe platziert war und sehr viele höher gesetzte Spieler hinter sich lassen konnte.

Ein sehr achtbares Ergebnis legte bei seinem ersten wichtigen Turnier auch Bejamin Walny hin. Trotz Lospech (in der ersten Runde wurde er gegen den späteren Turniersieger ausgelost) belegte er mit 2,5/5P  den 16. Platz unter 34 Teilnehmern in der E-Gruppe.

Von unserem Nachbarverein SV Oberkochen schnitt Christian Fiekers mit 3/5 und Platz 12 in der A-Gruppe ebenfalls sehr gut ab.

Alle Ergebnisse sind unter http://www.ramada-cup.de/niedernhausen/ zu finden.

Bezirksblitzmeisterschaft

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Aktuelles

Martin Egle qualifiziert sich für die Württembergische Blitzeinzelmeisterschaft

Bei den diesjährigen Bezirksblitzeinzelmeisterschaften konnte sich Martin Egle mit einem dritten Platz für die Württembergischen Blitzeinzelmeisterschaften qualifizieren. Die Qualifikation gelang mit einem deutlichen Vorsprung von 3 Punkten gegenüber dem Viertplatzierten.

Die vollständige Tabelle befindet sich unter:

http://www.svw.info/bezirke/oa/turniere/10617-bezirksblitzeinzelmeisterschaft-ostalb-2015

SV Unterkochen qualifiziert sich für Württembergische Blitzmannschaftsmeisterschaft

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Aktuelles

 

BBMM Ostalb 2015

am 17. Januar 2015  in Spraitbach

 

Am vergangenen Samstag fand die alljährliche Bezirksmannschaftsmeisterschaft im Blitzschach statt. Der Veranstalter nutzte das 25-jährige Vereinsjubiläum, um dieser traditionellen Veranstaltung ein würdiges Umfeld zu verleihen. Zwölf Mannschaften, darunter eine Oberliga- und zwei Verbandsligamannschaften machten das Turnier von Anfang an hochkarätig und sehenswert. Der SV Unterkochen konnte seit langem wieder mit zwei Mannschaften teilnehmen, nachdem es in den letzten zwei Jahren aus organisatorischen Gründen nicht gelang, eine Mannschaft zusammenzubekommen.

Schon von Anfang an schien es bei der ersten Unterkochener  Mannschaft, bestehend aus M.Egle, Holzmann, Junker und Schäfer, ausgezeichnet zu laufen. Bis zum Spiel gegen Sontheim bezwang man alle Mannschaften. Gegen die am Ende Viertplatzierten, sowie gegen die späteren Sieger  gab man einen bzw. zwei Punkte ab. Auch die zweite Mannschaft unter der Führung des Jugendtrainers Lutz Höring und seinen Schützlingen Basaran, Wallinger und Walny nahm am Turnier teil. So konnten die Unterkochener Jugendlichen weitere Erfahrung im Blitzschach sammeln. Sie belegten im durchweg  starken Teilnehmerfeld den 10.Rang.

Für die erste Mannschaft sprang trotz der 0:4 Niederlage gegen die verdienten Sieger (Gmünd I) am Ende der 3.Platz heraus. Den 2.Platz erreichten die Hausherren aus Spraitbach. Einzig  die Brettpunkte trennten die drei Sieger.

Die Qualifikanten fahren nun  Anfang März zur Württembergischen Blitzmannschaftsmeisterschaft nach Albstadt, bei der sie den Bezirk Ostalb vertreten werden.

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 11. Runde
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt. Brt.Pkt DiVerg
1. 1. SG Schwäb. Gmünd 9 1 1 19 - 3 35.5 ---
2. 6. SF 90 Spraitbach 9 1 1 19 - 3 34.0 ---
3. 10. SV Unterkochen 1 9 1 1 19 - 3 31.5 ---
4. 11. SK Sontheim/Brenz 8 1 2 17 - 5 28.5 ---
5. 4. SC Grunbach 6 1 4 13 - 9 28.0 ---
6. 2. SG Schwäb. Gmünd 6 1 4 13 - 9 23.5 ---
7. 5. SK Heidenheim 5 0 6 10 - 12 18.5 ---
8. 9. SC Leinzell 4 0 7 8 - 14 22.0 ---
9. 8. SV Aalen-Ellwange 2 2 7 6 - 16 15.0 ---
10. 3. SV Unterkochen 2 2 0 9 4 - 18 10.0 ---
11. 12. SG Schwäb. Gmünd 1 1 9 3 - 19 9.5 ---
12. 7. SF 90 Spraitbach 0 1 10 1 - 21 8.0 ---

 

Einzelbilanz SV Unterkochen 1

Martin Egle  10/11

Jörg Holzmann 8/11

Hans-Dieter Junker 6,5/11

Ronald Schäfer 7/11

 

Einzelbilanz SV Unterkochen 2

Lutz Höring 0,5/11

Mehmet Basaran 2,5/11

Lukas Wallinger 4/11

Benjamin Walny 3/11

Ramada-Cup

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Aktuelles

Schachspieler des SV Unterkochen am erfolgreichsten

Vom 19.-21.12.2014 fand das Qualifikationsturnier für die Deutschen Amateurmeisterschaften im Ramada-Hotel von Aalen statt.

Mit 4 Qualifikationsplätzen für die Finalrunde errangen die Unterkochener Schachspieler das beste Ergebnis.

Richard Haidl konnte unter 51 Teilnehmern mit 4/5 in der D-Gruppe den Sieg erringen. Ebenfalls hervorragende 4/5 erzielte Mehmet Basaran in der C-Gruppe. Damit belegte er den 4. Platz unter 69 Teilnehmern. Stefan Egle konnte sich mit 3/5 und einem 6. Platz in der spielstärksten A-Gruppe ebenfalls für die Finalrunde im Juni in Wiesbaden qualifizieren. Das Qualifikationsquartett komplettierte Benjamin Walny mit einem 7. Platz (3/5) in der E-Gruppe. Ein gutes Turnier spielte Hannes Krieg. Nur um einen halben Punkt verfehlte er mit 3/5 in der D-Gruppe die Finalteilnahme.

Ebenfalls sehr erfolgreich ist unser Nachbarverein SV Oberkochen gewesen. Christian Fiekers gewann sicher die A-Gruppe mit 4/5 und mit Dietmar Beier und Marc Dressler konnten sich zwei Spieler in der F-Gruppe für die Finalrunde qualifizieren. Mit Viktor Postolski vom SV Aalen-Ellwangen konnte sich ein weiterer Spieler aus Aalen mit 4/4 in der D-Gruppe für das Finale qualifizieren.

Lothar Wiedemann gewinnt 6.Preisskat

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am vergangenen Freitag war es wieder soweit: Im Unterkochener Schachvereinsheim wurden die Bretter und Figuren weggeräumt und zu den Skatkarten gegriffen. An die starke Resonanz der letzten zwei Turnieren (18 Teilnehmer) konnte dieses Mal leider nicht angeknüpft werden, sodass an zwei Vierertischen gespielt wurde. Für das leibliche Wohl sorgte dieses Mal das Team der „Ankerstuben“.

Bereits in der ersten Serie wurden an beiden Tische sehr interessante und teils sehr knappe Spiele gezeigt. Doch wie immer stand natürlich auch der Spaß im Vordergrund. Der erfahrene Lothar Wiedemann vom Unterkochener Skatclub „Kocherasse“ zeigte in beiden Durchgängen überzeugende Leistungen und konnte sich am Ende mit 2621 Punkte den ersten Rang sichern. Mit einer starken zweiten Serie konnte Kai Pahr (2316), wie bereits vor einem Jahr, den Vizetitel erringen. Andreas Uhl (1998), stets bei allen Skatturnieren des SVU dabei, konnte erneut seine Spielkunst mit dem letzten Podeumsplatz unter Beweis stellen.

Für die Durchführung des nächsten Turniers, voraussichtlich im März kommenden Jahres, erhofft sich der Schachverein wieder eine höhere Teilnehmeranzahl.

 

 

Abschlusstabelle:

1.Lothar Wiedemann  2621

2.Kai Pahr                2316

3. Andreas Uhl          1998

4.Frank Abele           1953

5.Oliver Oberdorfer   1847

6.Rainer Geißinger    1623

7.Martin Egle           1475

8.Franz-J. Rieck       1230