• home neu

Landesliga 2. Spieltag

Geschrieben von Ronald Schäfer am . Veröffentlicht in News

Spielbericht Schach, Landesliga Ostalb

SV Unterkochen 1 – SGEM Schwäbisch Gmünd 2: 5:3

Unterkochen erkämpft sich Sieg gegen Gmünd

Es war fast eine Begegnung auf Augenhöhe. Die Unterkochener und die zweite Mannschaft aus Schwäbisch Gmünd traten in Bestbesetzung an und es versprach eine spannende Begegnung zu werden. Zum Spielverlauf: Die erfahrenen Gmünder holten sich schnell an den Schlüsselbrettern nach nur 2 Stunden Spielzeit entscheidende Punkte: Lutz Höring an Brett 8 spielte etwas ungenau, das sein Gegner auszunutzen wusste; Andreas Fröschle übersah ein elegantes Turmopfer seines Gegners und Neuzugang Christian Stanescu konnte gegen die druckvolle Stellung des Gegners nichts mehr ausrichten. Zeitgleich nahm Mehmet Basaran das „Geschenk“ der eingestellten Dame seines Gegners entgegen und Stefan Egle triumphierte nach einer präzise gespielten Spanischen Partie. Zwischenstand 3:2 für die Gmünder. Es mussten noch mindestens 2,5 Punkte aus den letzten 3 Partien her, wenn Unterkochen noch gewinnen wollte. Nikolaos Karatsioras opferte die Dame und entfachte ein Mattangriff gegen den gegnerischen König – einen Zug vor dem Matt gab dann sein Gegner auch auf. Lukas Wallinger brachte seinen Gegner durch starke Züge in Zeitnot, so dass er die Zeitkontrolle nicht mehr schaffte und somit die Partie verlor. 4:3 für Unterkochen und noch eine Partie läuft. Martin Egle sollte es richten. Im komplizierten Läufer-Springer-Endspiel behielt er die Nerven und brachte seinen Gegner in Zugzwang. Endstand 5:3 für Unterkochen.

Unterkochen ist aktuell geteilter Erster in der Landesliga Ostalb und hat noch die besten Chancen für den Aufstieg die Verbandsliga. Am 4. November spielt der SV Unterkochen auswärts gegen die dritte Mannschaft aus Sontheim. (Bericht von N.Karatsioras)

Landesliga 1. Spieltag

Geschrieben von Ronald Schäfer am . Veröffentlicht in News

Spielbericht Schach, Landesliga Ostalb

SV Schorndorf - SV Unterkochen 1: 2-6

Unterkochen gewinnt Auftaktspiel souverän

Gegen die nominell viertstärkste Mannschaft der Liga hatten die Unterkochener mehr Gegenwehr erwartet. Zumal die Unterkochener auch mit drei Ersatzspielern nach Schorndorf anreisen mussten. Gerade die Ersatzspieler haben die Begegnung entschieden. Allen voran Rainer Geißinger, der bereits nach weniger als zwei Stunden seinen klaren Materialvorteil in einen vollen Punkt umwandeln konnte. Es blieb nicht viel Zeit zum Flanieren, denn an den anderen Brettern kamen weitere Punkte hinzu: Neuzugang Christian Stanescu remisierte in einer unklaren Stellung, Martin Egle überspielte seinen Gegner im späten Mittelspiel und auch Nikolaos Karatsioras remisierte nach einem verpufften Angriff in ausgeglichener Stellung. Andreas Fröschle und Maurice Walny remisierten und Hans-Dieter Junker und Ronald Schäfer nutzten die fehlerhaften Züge der Gegner aus und holten zwei Punkte aus ihren Partien – Entstand: 2:6 für den SV Unterkochen.

Am 7. Oktober 2018 empfängt der SV Unterkochen den selbsternannten Aufstiegskandidaten Schwäbisch Gmünd 2 und es verspricht wieder eine spannende Begegnung zu werden. (Bericht von N. Karatsioras)

Vereinsmeisterschaft

Geschrieben von Ronald Schäfer am . Veröffentlicht in News

Ergebnisse der 1. Runde:

Christoph Hänisch - Hadi Ghanem  1:0

Jürgen Fink - Hans-D. Junker  0:1

Rainer Geißinger - Willi Fischer 1:0

Roland Abele - Ronald Schäfer 0:1

Landesliga

Geschrieben von Ronald Schäfer am . Veröffentlicht in News

Erfolgreicher Auftakt für den Schachverein Unterkochen

Am 16.9. konnte die erste Mannschaft einen klaren Auftaktsieg beim SV Schorndorf mit 6:2 feiern.

Näheres unter: https://ergebnisse.svw.info/show/2018/2279/

Ein genauerer Bericht folgt (vielleicht).

Monatsblitzturnier September

Geschrieben von Ronald Schäfer am . Veröffentlicht in News

Das Monatsblitzturnier des SV Unterkochen war am 14.9. so stark besetzt wie noch nie in diesem Jahr.

Bei häufig wechselnder Tabellenführung konnte sich in einem echten Finale um den Turniersieg in der Schlussrunde Martin Egle gegen Axel Steinbrink durchsetzen.

Tabelle nach 7 Runden:

  DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte So.-Be.
1. Martin Egle 2080 x 0 1 0,5 1 1 1 1 5,5  
2. Ronald Schäfer 2037 1 x 0 0,5 1 0 1 1 4,5 13,25
3. Christian Stanescu 1977 0 1 x 1 0 0,5 1 1 4,5 12,25
4. Andreas Fröschle 1940 0,5 0,5 0 x 0,5 1 1 1 4,5 12
5. Axel Steinbrink 1972 0 0 1 0,5 x 1 0,5 1 4  
6. Hans-D. Junker 1920 0 1 0,5 0 0 x 1 1 3,5  
7. Jürgen Fink 1200 0 0 0 0 0,5 0 x 1 1,5  
8. Roland Abele 1133 0 0 0 0 0 0 0 x 0