• home neu

Vereinsmeisterschaft

Geschrieben von Ronald Schäfer am . Veröffentlicht in News

Ergebnisse der 3. Runde vom 30.11.:

In der 3. Runde gab es das erste Remis in der Vereinsmeisterschaft seit dem 5. Januar 2018. Seitdem gab es 16 Gewinnpartien (schließlich geht es hier auch nicht um die Weltmeisterschaft).

Rainer Geißinger - Christoph Hänisch 0,5:0,5

Roland Abele - Hans-D. Junker  0:1

Ronald Schäfer - Willi Fischer  1:0

spielfrei: Jürgen Fink

Landesliga 4.Spieltag

Geschrieben von Ronald Schäfer am . Veröffentlicht in News

SV Unterkochen 1 – SV Crailsheim 1   6,5: 1,5

Unterkochen festigt die Tabellenführung

Am Sonntag empfingen die Unterkochener die Schachfreunde aus Crailsheim. In nahezu Bestbesetzung ging Unterkochen zwar als Favorit in die Begegnung. Dass es aber so klar ausgeht, hätte wohl niemand erwartet. Zum Spielverlauf: Mehmet Basaran bot seinem Gegner in komplizierter Stellung ein Remis an, dass er annahm. Danach ging es schnell. Nahezu zeitgleich gewannen Andreas Fröschle, Jürgen Rieck und Lukas Wallinger ihre Partien. Zwischenstand 3,5 zu 0,5 für die Gastgeber. Christian Stanescu stellte seinen Gegner vor die Qual der Wahl Materialverlust oder Matt – das ließ er sich nicht mehr zeigen und resignierte. Hans-Dieter Junker behielt die Nerven und schaukelte seine Partie nach Hause. Nikolaos Karatsioras holte die Taktikkeule raus und stellte seinen Gegner vor unlösbare Probleme. Einzig Stefan Egle an Brett eins musste aus Unterkochener Sicht aufgeben, da er sich im Turm-Leichtfigur-Endspiel verkalkulierte. Endstand: 6,1 zu 1,5.

Unterkochen ist aktuell Tabellenführer der Landesliga Ostalb und hat noch die besten Chancen für den Aufstieg die Verbandsliga. Am 15. Dezember spielt der SV Unterkochen auswärts gegen die erste Mannschaft aus Aalen-Ellwangen. (Spielbericht von N. Karatsioras)

Schnellschachturnier November

Geschrieben von Ronald Schäfer am . Veröffentlicht in News

Christian Stanescu gewinnt das Schnellschachturnier mit knappem Vorsprung nach Wertung

5 Runden Schweizer System

Bedenkzeit: 2x15 Minuten

  DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte Bu.-Ho. So.-Be.
1. Christian Stanescu 1977 x 0 1 1 1     1 4 13  
2. Christoph Hänisch 1728 1 x   0 1 1 1   4 12 9
3. Ronald Schäfer 2037 0   x 1 1 1 1   4 12 8
4. Andreas Fröschle 1940 0 1 0 x   1   1 3    
5. Gerhard Scheller 1424 0 0 0   x   1 1 2 13  
6. Willi Fischer 1319   0 0 0   x 1 1 2 12  
7. Roland Abele 1133   0 0   0 0 x 1 1    
8. kampflos   0     0 0 0 0 x 0    

Monatsblitzturnier November

Geschrieben von Ronald Schäfer am . Veröffentlicht in News

Andreas Fröschle ist der neue Blitzschachvereinsmeister.

Mit seinem Turniersieg beim Novemberblitzturnier konnte sich Andreas Fröschle vorzeitig den Titel des Blitzschachvereinsmeisters des SV Unterkochen sichern.

Auch wenn das Rennen um den Titel schon entschieden ist, hofft der Vereinsvorstand auf eine rege Teilnahme beim Weihnachtsblitzturnier am 14. Dezember.

Endstand des Novemberturniers nach 10 Runden:

  DWZ 1 2 3 4 5 Punkte
1. Andreas Fröschle 1940 x 1 1,5 2 2 6,5
2. Hans-D. Junker 1920 1 x 1 2 2 6
3. Ronald Schäfer 2037 0,5 1 x 2 2 5,5
4. Helmut Burgemeister 1312 0 0 0 x 2 2
5. Roland Abele 1133 0 0 0 0 x 0

Landesliga

Geschrieben von Ronald Schäfer am . Veröffentlicht in News

Spielbericht Schach, Landesliga Ostalb

SK Sontheim 3 - SV Unterkochen 1:   1,5-6,5

SV Unterkochen gewinnt und ist Tabellenerster

Am dritten Spieltag spielte der SV Unterkochen auswärts gegen die 3. Mannschaft des Sontheimer Schachclubs. Beide Mannschaften gingen nahezu mit Bestbesetzung in die Begegnung und der favorisierte SV Unterkochen setzte sich souverän durch. Zum Spielverlauf: Christian Stanescu remisierte etwas glücklich in einer etwas unglücklichen Stellung und Andreas Fröschle setzt mit einer taktischen Finesse seinen Gegner Matt. Auch Nikolaos Karatsioras setzte seinen klaren materiellen und positionellen Vorteil in einen vollen Punkt um. Lukas Wallingers und Hans-Dieter Junkers Gegner konnten den Druck nicht standhalten und resignierten. Martin Egle erspielte ein solides Remis an Brett 1, so dass es nach weniger als 3 Stunden Spielzeit bereits 5:1 für die Unterkochener stand. Ronald Schäfer fand nicht den Durchbruch in die gegnerische Königsstellung und musste sich mit einem Remis begnügen – nicht tragisch, denn die Mannschaft hatte bereits gewonnen. Mehmet Basarans Gegner verpasste die Gelegenheit rechtzeitig aufzugeben und ließ sich Matt setzen. Endstand 1,5-6:5.

Der SV Unterkochen steht nach dem dritten Spielplatz an der Tabellenspitze und empfängt am 25.11. die Schachfreunde aus Aalen/Ellwangen. Spielbeginn ist um 09:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

(Spielbericht von N.Karatsioras)