Heidenheim - Unterkochen 3.5:4.5

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2. Mannschaft

 

Unterkochen 2 startet mit knappen Sieg in die neue Bezirksliga-Saison

 

Mit einem nicht erwarteten Erstrundensieg kehrte die 2.Mannschaft vom Auswärtsspiel in Heidenheim zurück. Nachdem kurzfristig umgestellt werden musste, schienen die Vorzeichen nicht allzu rosig. Man musste nachrücken und 2 Jugendspieler ergänzten Unterkochens zweite Garnitur.

Doch allesamt machten Ihre Aufgabe tadelslos, so dass am Ende ein 4,5:3,5 – Erfolg zu Buche stand:
Zum Spielverlauf: Durch eine Ungenauigkeit verlor Josef Jurkas an Brett 4 entscheidendes Material und konnte die Stellung im Endpiel nicht halten. Roland Abele leitete die Aufholjagd an Brett 6 mit einem Dauerschach ein. Und als dann Lukas Wallinger trotz Materialdefiziten einen Bauern zur Dame unwandeln konnte, war der Ausgleich geschaffen. Anton Zeman (Brett 5) rang seinem Gegener ein remis ab und selbst Rene Baier am undankbaren 3.Brett holte einen halben Punkt im Spriner-Bauernendspiel. Erstmalig in Führung kam Unterkochen 2 durch den Sieg von Rainer Geißinger an Brett 1, da sein Gegener in Zeitnot Fehler machte und aufgeben musste. Alles klar machte dann an Brett 7 Mehmet Basaran im zweiten Jugendduell gegen Benjamin Donath, als er im komplizierten Mittelspiel entscheidendes Material gewinnen konnte. Damit war der Mannschaftssieg perfekt und noch weiteres Zählbares aus der Partie Roland Baier gegen Jürgen Langohr wäre wohl des Guten zu viel gewesen.