• home neu

GM Lanka im Unterkochener Jugendschach

am . Veröffentlicht in Slider

 

GM Lanka lehrt die Unterkochener Jungschachspieler die Kunst des "Gambitsspiels"


Der sportliche Erfolg und die kontinuierliche Förderung der Jugend steht im Schachverein Unterkochen schon seit vielen Jahren an erster Stelle. Nun bietet der SVU bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Trainingsabend mit dem lettischen Großmeister Zigurds Lanka an. Lanka - ein Schüler des ehemaliges Schachweltmeisters Michail Tal -  trainierte bereits Großmeister wie Alexei Shirov und weitere Topspieler. Er ist in der Schachszene neben seinem hervorragenden Schachspiel auch für seine fundierten didaktischen Fähigkeiten bekannt.

 

Am vergangenen Donnerstag gab er eine zweistündige Einführung in das Gambitspiel. Dies zeichnet sich durch schnelles, dynamisches und aggressives Spiel von Beginn der Eröffnung bis in die Mittelspielphase aus. Dass beim direkten Angriffsspiel gegen den feindlichen Monarchen ein oder zwei Bauern verloren gehen, liegt in der Natur des Gambits. GM Lanka (Bild rechts) ist überzeugt von diesem Konzept, dass er ausdrücklich Kinder und Jugendlichen empfiehlt, um so gezielt das Schachverständnis - insbesondere das Finden logischer Züge - zu schulen und den direkten Weg zum König zu suchen. Der Lette erkannte schnell, dass ein strukturelles, logisches Grundverständnis des Schachspiels bei den Unterkochenern bereits gut ausgeprägt ist und konnte sich seinerseits über viel Interesse und Spaß an seiner Unterrichtseinheit seitens der Teilnehmer freuen.
In naher Ferne wird der Schachverein erneut GM Lanka zu Gast haben, um dann den bereits routinierten Schachspielern aus Unterkochen und Umgebung die "Stärke der Doppelbauern" vorzutragen.

M.Egle